Sandwichplatten

Der Begriff Sandwich ist zurückzuführen auf den Earl of Sandwich aus dem 18. Jahrhundert. Um seine Finger beim Kartenspielen nicht zu verschmutzen, klemmte er Fleisch oder Käse zwischen zwei Brotscheiben.

Sandwichplatten bestehen aus einem Kernmaterial (Schaum, Waben etc.) sowie beidseitig aufgeklebten Deckschichten. Für die Gewährleistung der mechanischen Festigkeiten sind sowohl das Kernmaterial und die Deckschichten verantwortlich. Hierzu ist zu erwähnen, dass das Verhältnis von Deckschichten zu Kernmaterial stimmen muss. Das Kernmaterial muss eine hohe Eigensteifigkeit aufweisen damit beim Durchbiegen der Sandwichkonstruktion der Abstand zwischen den Deckschichten konstant bleibt.

previous arrow
next arrow
PlayPause
Sandwichplatten
Slider

Spezifikationen

  • Plattengrössen 8000 x 2550 x 120
  • Deckschichten aus GFK
  • Kernmaterial PUR, PVC, PET und Waben
  • Einlagen aus Holz, Stahl, Alu oder Kunststoff möglich